Springen zu: Navigation | Inhalt

Inhalt

DCW | ChinaLogistics 2016

ChinaLogistics 2016
Forum zur Optimierung von Lieferketten zwischen China und Europa

Fokusthemen: „One Belt, One Road“, Freihandelszonen und E-Commerce
30. Mai 2016 — Hamburg

 

China Logistics 2016Referentenprofile jetzt online!

Ort: Hotel Hafen Hamburg

Zeit: 30. Mai 2016

Ansprechpartnerin:
Silke Besser
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 221 120 370

Goldsponsor:

Logo DHL

Silbersponsor:

Logo PwC

Bronzesponsor:

Logo HKTDC

Mit freundlicher Unterstützung:

Logo Hamburg Hafen Marketing


Mit Exporten im Wert von rund 2,18 Billionen Euro war China im Jahr 2014 das stärkste Exportland weltweit. Deutschland lag im gleichen Jahr mit 1,3 Billionen Euro immerhin auf Platz 3. Dabei ist Deutschland einer der stärkten Handelspartner Chinas – mit Aus- und Einfuhren im Wert von 66,6 Milliarden bzw. 77,3 Milliarden Euro in Bezug auf das Reich der Mitte.

Auch wenn die Volksrepublik für 2016 mit 6,8 Prozent ein geringeres Wirtschaftswachstum als in den Vorjahren erwartet, ergeben sich für deutsche Hersteller neue Chancen durch die von der chinesischen Regierung im Rahmen von “Made in China 2025” vorgestellten Schwerpunktindustrien: Neue Informationstechnologien, Bio- und Medizintechnik, Neue Werkstoffe, Alternative Antriebssysteme, CNC-Maschinen und Robotik, Bahntechnik, Offshore-Ausrüstungen und High-Tech-Produkte, Schiffsbau, Luft- und Raumfahrt, Kraftwerksbau und Landwirtschaftliche Maschinen.

Die Entwicklungsstrategie “One Belt, One Road” der chinesischen Regierung bietet dabei deutschen Logistik-Dienstleistern durch die Konzeption neuer Transportketten ein großes Wachstumspotential für einen kostengünstigeren und noch schnelleren Handel von Waren zwischen Deutschland und China.

Wir laden Sie herzlich ein zur ChinaLogistics 2016!

Sichern Sie jetzt Ihre Teilnahme an der ChinaLogistics 2016!


China Logistics 2015
ChinaLogistics 2015 in der Elbkuppel

Informieren Sie sich auf der ChinaLogistics 2016 über neue multimodale Logistikkonzepte und regulatorische Neuerungen in China. Insbesondere für den nachhaltigen Geschäftserfolg kleiner und mittelständischer Unternehmen lohnt es sich, den Überblick über die Vielschichtigkeit dieses Sektors zu bewahren. Auf der ChinaLogistics 2016, veranstaltet von der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung e.V. mit Unterstützung des Hafen Hamburg Marketing e.V., stellen führende Logistik-Experten aktuelle Trends und Entwicklungen vor und laden zum Erfahrungsaustausch ein.

  • Wie können Lieferketten zwischen China und Europa optimiert werden? Welche Chancen ergeben sich durch Investitionsprojekte und Infrastrukturmaßnahmen?
  • Wie können Trends und innovative Logistiklösungen genutzt werden? Was sind die Auswirkungen regulatorischer Neuerungen?
  • Wie können Einsparungen realisiert werden und welche Risiken gilt es zu beachten?
  • Was bringen die neuen Freihandelszonen in China?

Präsentieren Sie Ihre Logistik-Services auf dem Marketplace der ChinaLogistics 2016!

Informieren Sie sich über Mitwirkungsmöglichkeiten bei der ChinaLogistics 2016!

China Logistics 2015
ChinaLogistics 2015 im Elbfoyer

Das Foyer der Elbkuppel ist die zentrale Networking-Plattform zur Diskussion neuer Entwicklungen im Bereich Logistik. Auf dem Marketplace der ChinaLogistics 2016 präsentieren Aussteller ihre Logistik-Angebote für deutsche und chinesische Unternehmen. Die Teilnehmer können hier ihre Erfahrungen und Herausforderungen mit Logistik-Experten, Referenten und Teilnehmern diskutieren. Der Marketplace wird von der D C W GmbH veranstaltet.


Aussteller auf der ChinaLogistics 2016

China-Eurasia Expo

Logo China-Eurasia Expo

The China-Eurasia Expo is a State-level international exposition which is held in Xinjiang and greatly supported by Chinese government. It is a new platform for summit diplomacy between China and other Eurasian countries, as well as a key channel for Xinjiang China to conduct cooperation in economy and trade, investment, culture, science and technology, finance and humanities with other Eurasian countries.

The Fifth China-Eurasia Expo, themed on “Joint Discussion, Co-building and Sharing, the Silk Road: Opportunities and the Future”, will be held in Urumqi from September 20 to 25, 2016. This expo will cover an exhibition area of 140,000 square meters, including investment and cooperation pavilion, overseas pavilion as well as commodities and trade pavilion, with a focus on showcasing the competitive products of China and the Eurasian countries, and promoting the investment policies and tourism environment of various countries.

During the expo, China-Eurasia Economic Development and Cooperation Forum will be held, and a series of hot issues of the Eurasia countries and of the world will be discussed by political figures. Besides the main forum, Ministerial Information Forum, “Belt and Road” Energy and Science Forum, Eurasian Industrial Cooperation Forum, and other forums will be held simultaneously. Meanwhile, a series of investment briefings, country/region pavilion day and tourist promotion seminars of the participating countries or regions will be conducted.

Contact information: Huang Jing (Ms)
Foreign Liaison Department, Secretariat of China-Eurasia Expo (Xinjiang International Expo Administration)

Phone/Fax: +86 991 5190442
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.caeexpo.org

 

CLC China Logistic Center GmbH

Logo CLC

Die CLC China Logistic Center GmbH und die CTC Handelsgesellschaft Deutschland GmbH bieten chinesischen Unternehmen aus Industrie und Handel alle Möglichkeiten für einen erfolgreichen Markteintritt in Europa und bilden einen Brückenkopf für deutsche Unternehmen. Beide Unternehmen sind Teil eines chinesisch-deutschen Joint-Ventures zwischen der chinesischen Weijing Logistic Group in Chengdu und einer Schleswig-Holsteiner Unternehmer-Familie.

Auf dem 220.000 qm großen Gelände in Itzehoe, nur 45 km vom Hamburger Hafen entfernt und direkt an der A 23 gelegen, bieten 70.000 qm Gebäudefläche alle Möglichkeiten für Import- und Exportabfertigung, Lagerung und Behandlung von Waren aller Art, Führung eines offenen Zolllagers, Ansiedlung von Firmen und Institutionen mit China-Bezug sowie Ausstellungs- und Eventflächen.

Kontakt: CLC China Logistic Center GmbH
Vossbarg 1, 25524 Itzehoe

 

Deutsche Messe AG

Logo Deutsche Messe AG Logo CeMAT

Die Deutsche Messe AG ist ein weltweit führender Veranstalter von Investitionsgütermessen im In- und Ausland. Mit einem Umsatz von voraussichtlich 329 Millionen Euro im Jahr 2015 zählt sie zu den fünf größten deutschen Messegesellschaften. Zu ihrem Eventportfolio gehören internationale Leitmessen wie die CeBIT (Digitales Business), die HANNOVER MESSE (industrielle Technologien), die BIOTECHNICA/LABVOLUTION (Biotechnologie, Labortechnik), die CeMAT (Intralogistik und Supply Chain Management), die didacta (Bildung), die DOMOTEX (Teppiche und Bodenbeläge), die INTERSCHUTZ (Brand- und Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit) und die LIGNA (Holzbearbeitung und Forsttechnik). Mit rund 1200 Beschäftigten und 66 Repräsentanzen, Tochtergesellschaften und Niederlassungen ist sie in mehr als 100 Ländern präsent.

Kontakt: Deutsche Messe AG
Messegelände, 30521 Hannover

Tel.: +49 511 89-0
Fax: +49 511 89-36694
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.messe.de

 

DHL

Logo DHL

DHL ist die weltweit führende Marke in der Logistik. Als „family of divisions“ bieten die DHL-Divisionen ein einzigartiges Logistikportfolio – von der nationalen und internationalen Paketzustellung über den internationalen Expressversand und Straßen-, Luft- und Seefrachttransport bis zum Supply-Chain-Management. Mit rund 325.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in über 220 Ländern und Territorien weltweit verbindet DHL sicher und zuverlässig Menschen und Unternehmen und ermöglicht so globalen Handel. Mit einer einzigartigen Präsenz in Entwicklungs- und Schwellenländern, spezialisierten Lösungen für Wachstumssektoren wie „E-Commerce“, „Technology“, „Life Sciences & Healthcare“, „Automotive“, „Energy“ und „Retail“ und einer ausgewiesenen Verpflichtung zu unternehmerischer und gesellschaftlicher Verantwortung ist DHL „The logistics company for the world“. DHL ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL Group. Die Gruppe erzielte 2014 einen Umsatz von mehr als 56 Milliarden Euro.

 

EUROGATE

Logo EUROGATE

EUROGATE ist Europas führender Reederei-unabhängiger Containerterminalbetreiber. Das Unternehmen betreibt gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen Contship Italia elf Containerterminals von der Nordsee bis zum Mittelmeer. In Deutschland ist EUROGATE an allen drei Containerhäfen Bremerhaven, Hamburg und Wilhelmshaven vertreten. In 2015 schlug die Unternehmensgruppe europaweit über 14,6 Millionen TEU um. Das Leistungsspektrum wird abgerundet durch zusätzliche Dienstleistungen rund um die „Box“, beispielsweise intermodalen Transport, seemäßige Verpackung oder Container-Depot, -Wartung und -Reparatur. Zur Pflege von Kundenkontakten unterhält EUROGATE Repräsentanzbüros in Shanghai und Shenzhen.

Ansprechpartner: Frau Sandra Nobel
EUROGATE Group

Tel.: +49 421 1425-3530
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.eurogate.eu

 

Hong Kong Trade Development Council (HKTDC)

Logo HKTDC

Das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs durch die Zusammenführung von Unternehmen über die Geschäftsplattform Hongkong. Die Positionierung Hongkongs als Tor zum asiatischen Markt für internationale Unternehmen gehört ebenso zu den Aufgaben wie die Unterstützung der Serviceindustrie. Das HKTDC veranstaltet jährlich über 30 internationale Fachmessen/Konferenzen in Hongkong und organisiert Hongkonger Gemeinschaftsstände auf internationalen Messen. Die Onlineservices hktdc.com/suppliers und hktdc.com unterstützen Nutzer bei der Suche nach Lieferanten, Käufern und Vertretungen sowie mit Informationen für das China- und Asien-Engagement. Dazu kommt ein breites Spektrum von Promotionsaktivitäten, Networking-Events und Business-Seminaren sowie die Organisation von Handelsdelegationen.

 

InterRail Europe GmbH

Logo InterRail Europe GmbH

Die InterRail Europe GmbH ist ein internationales Transport- und Logistikunternehmen für Eisenbahnverkehre im euro-asiatischen Korridor.

Als Betreiber von Blockzügen zwischen Europa und Asien, hat InterRail das spezifische Know-how für den Transport konventioneller und containerisierter Fracht, nach und von den Ländern der GUS.

Zwischen China und Europa bietet die Interrail regelmäßige Blockzugverbindungen von/nach Yiwu, Wuhan, Zhengzhou, Changsha, Lianyungang und Harbin nach/von Duisburg und Hamburg, mit entsprechenden Vor- und Nachläufen zu weiteren Orten in Europa und China, an.

Ein weiteres Produkt der InterRail ist der LCL-DraGo-Service (Sammelgut), mit wöchentlichen Abfahrten ab Yiwu nach Duisburg, inkl. Vorholung in ganz China und europaweiter Verteilung nach Ankunft.

Kontakt: Frau Susanne Schliesche
InterRail Europe GmbH

Tel.: +49 6109 69692-87
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.interrail-europe.de

 

PwC

Logo PwC

Unsere Mandanten stehen tagtäglich vor vielfältigen Aufgaben, möchten neue Ideen umsetzen und suchen Rat. Sie erwarten, dass wir sie ganzheitlich betreuen und praxisorientierte Lösungen mit größtmöglichem Nutzen entwickeln. Deshalb setzen wir für jeden Mandanten, ob Global Player, Familienunternehmen oder kommunaler Träger, unser gesamtes Potenzial ein: Erfahrung, Branchenkenntnis, Fachwissen, Qualitätsanspruch, Innovationskraft und die Ressourcen unseres Expertennetzwerks in 157 Ländern. Besonders wichtig ist uns die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Mandanten, denn je besser wir sie kennen und verstehen, umso gezielter können wir sie unterstützen.

PwC. 9.800 engagierte Menschen an 29 Standorten. 1,65 Mrd. Euro Gesamtleistung. Führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft in Deutschland.

Lesen Sie den Artikel „‚One Belt, One Road‘: Chancen und Risiken der ‚Neuen Seidenstraße‘“
von Thomas Heck

Wir danken für die Unterstützung:

Koelnmesse GmbH Homepage Roedl & Partner Homepage DeZhong.de Homepage







Eindrücke von der ChinaLogistics 2014 und 2015


© 2006–2016 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen