Diese Website verwendet Cookies zur Anmeldung, Navigation und für andere Funktionen. Wenn Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Aktivieren Sie JavaScript, um die Speicherung von Cookies auszuschalten. | Angaben zum Datenschutz
Springen zu: Navigation | Inhalt

Inhalt

DCW | Deutsch-Chinesischer Wirtschaftstag 2014

Am 15. Dezember 2014 lud die Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. zusammen mit der IHK Köln zum Deutsch-Chinesischen Wirtschaftstag 2014 (DCWT) in die IHK Köln ein. Das breit gefächerte Angebot aus Vorträgen, Symposien und Podiumsdiskussionen bot den über 260 Teilnehmern besondere Gelegenheit, Einblicke in die aktuellen Entwicklungen der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zwischen China und Deutschland zu gewinnen. Die Pausen konnten zudem dazu genutzt werden, sich auf dem „Marketplace“ bei den diesjährigen 16 Ausstellern zu informieren und sich mit Experten, Referenten und anderen Teilnehmern auszutauschen.

Andreas Schmitz auf dem DCWT 2014 DCWT 2014

Die Botschafterin der DCW, Britta Heidemann, und Guido Molsner, Vorstandsmitglied der DCW und Leiter der Siemens-Niederlassung Köln, die gemeinsam durch die Tagung führten, eröffneten den diesjährigen DCWT. Es folgten Grußworte von Ulf C. Reichardt, dem Hauptgeschäftsführer der IHK Köln, und Harald Lux, dem Vorsitzenden des Vorstands der DCW, sowie ein Rückblick von Prof. Lehner, Ehrenpräsident des Beirats der DCW, zu den Entwicklungen der chinesischen Wirtschaft der letzten 16 Jahre. Anschließend beleuchtete der Botschafter der Volksrepublik China in Deutschland, Herr Shi Mingde, den Stand der deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen und gab Ausblick in eine Interpretation im Hinblick auf die bilateralen Beziehungen der beiden Länder, der chinesischen Außenpolitik und Wirtschaftsentwicklung Chinas. Erfreulich war hierbei, dass die Bedeutung einer weiterhin engen, gemeinsamen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China auf wirtschaftspolitischer Ebene hervorgehoben wurde. Shi sprach von einer äußerst fruchtbaren Zusammenarbeit Deutschlands und Chinas im Jahre 2014 und rief deutsche Unternehmen auf, sich weiter in die wirtschaftliche Entwicklung Chinas zu integrieren und davon zu profitieren.

Shi Mingde auf der Pressekonferenz zum DCWT 2014

Keynote-Speaker des Vormittags Werner M. Dornscheidt, Beirat der DCW, thematisierte die Frage aktueller Zukunftstrends in China und betonte ebenso die tiefe Verwurzelung der deutschen Wirtschaft im chinesischen Markt. Eine Vortragsreihe zu den Erfolgsfaktoren im Chinageschäft beschloss den ersten Veranstaltungsblock. Die Reihe umfasste Vorträge zu der weltweiten Bedeutung des Renminbis (Eddy Henning, Managing Director der Deutschen Bank AG), Chinas Reformen im rechtlichen und administrativen Bereich und den daraus resultierenden Einflüssen auf ausländische Investitionen in China (Wang Rongkang, Senior Partner der King & Wood Mallesons LLP in Shenzhen) und der erfolgreichen Zusammenarbeit deutsch-chinesischer Unternehmen bei strategischen Unternehmenskooperationen (Clauß Eßers und Christoph Schmitt, Hoffmann Liebs Fritsch & Partner).

Harald Lux auf dem DCWT 2014

In sechs nachfolgenden Symposien und Diskussionsrunden – davon zwei in chinesischer Sprache – wurden Erfahrungen über Rechtsschutz, E-Commerce, Korruption, Gerichts- und Schiedsverfahren in China sowie Investitionsvorhaben in Deutschland ausgetauscht. Im Anschluss an die Symposien gab Herr Andreas Schmitz, der neue Beiratspräsident der DCW und Sprecher des Vorstands der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, einen Ausblick auf die Entwicklung Chinas mit Hinblick auf die Weltwirtschaft, wobei einmal mehr bekräftigt wurde, dass die asiatischen Märkte – insbesondere die chinesischen – in neue global-wirtschaftliche Führungspositionen hineindrängen. Einem Erfahrungsbericht über chinesische Investitionen in Deutschland von Herrn Dirk Aikes (WISCO Tailored Blanks GmbH) folgte die Keynote-Rede des Nachmittags von Prof. Dr. Hans-Wolf Sievert (Vorsitzender des Aufsichtsrates, Sievert AG sowie DCW-Beirat). In seinem Beitrag zur Theorie und Praxis interkulturellen Managements machte er deutlich, dass die sogenannten „weichen Erfolgsfaktoren“ wie interkulturelles Verständnis, Beziehungen und Vertrauen für den Erfolg im internationalen Geschäft eine ebenso wichtige Rolle einnehmen wie die materiellen Aspekte. Wirtschaft ist somit als etwas nicht von Kultur Getrenntes, sondern mit ihr Verbundenes zu verstehen.

Als ein Höhepunkt des Nachmittags rundete eine Podiumsdiskussion über die deutsche Industrie in China den DCWT ab. Die China-Experten Dr. Johannes Fottner (Geschäftsführer, MIAS Group, Vorsitzender der DCW-Region Südbayern), Guido Molsner, Prof. Dr. Hans-Wolf Sievert sowie Dr. Hans-Gerd Wienands (CFO Messer Group, Vorsitzender der DCW-Region Rhein-Main) debattierten unter Leitung von Alexander Hoeckle (Geschäftsführer International IHK Köln, Vorstand der DCW) über ihre Erfahrungen im Wirtschaftsraum China, kulturelle Fallstricke, Herausforderungen bei der Suche nach geeignetem Personal sowie über Vor- und Nachteile von internationalen Joint Ventures. Gegen 18 Uhr beschloss Harald Lux den Deutsch-Chinesischen Wirtschaftstag 2014 mit einem finalen Grußwort.

Marketplace auf dem DCWT 2014

Die DCW bedankt sich herzlich bei den Hauptsponsoren des DCWT 2014: Deutsche Bank AG, Hoffmann Liebs Fritsch & Partner – Rechtsanwälte mbB, Jebsen Industrial, King&Wood Mallesons, dem Airlinepartner Lufthansa sowie den DCWT-Themensponsoren Beiten Burkhardt, Bird & Bird, Cohausz & Florack, Fiducia und PricewaterhouseCoopers. Ebenso möchten wir uns bei unseren Medienpartnern und allen Unterstützern – insbesondere der IHK Köln – bedanken, ohne die der DCWT 2014 nicht möglich gewesen wäre.


Videos zum DCWT 2014

Interview des Wirtschaftsblatts mit dem chinesischen Botschafter SHI Mingde auf dem Deutsch-Chinesischen Wirtschaftstag (DCWT) 2014

 

Interview des Wirtschaftsblatts mit Prof. Dr. Ulrich Lehner, Ehrenpräsident des DCW-Beirats, auf dem Deutsch-Chinesischen Wirtschaftstag (DCWT) 2014

 

Interview des Wirtschaftsblatts mit Harald Lux, Vorsitzender des DCW-Vorstands, auf dem Deutsch-Chinesischen Wirtschaftstag (DCWT) 2014

 

Interview des Wirtschaftsblatts mit Andreas Schmitz, Präsident des DCW-Beirats, auf dem Deutsch-Chinesischen Wirtschaftstag (DCWT) 2014



Wir danken für die Unterstützung:

Global Switch Homepage Rödl & Partner Homepage SNB Law Homepage


© 2006–2019 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen